HomeContactFollowBlogrollShop

Freitag, 11. Oktober 2013

Plus Size Wish List


"Ui, des is aber schön"
Ja liebe Modeunternehmenmenschen, das denk ich mir oft.
Ob man durch die Straßen bummelt oder sich durch Online-Shops durchklickt, schöne Sachen sieht man überall.
Leider wird man aber schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeschleudert:
"Das gibts nicht in deiner Größe, du bist zu fett für meine Mode." 





So oder Ähnlich fühl ich mich manchmal von Klamotten angeschrien, wenn ich in Läden voller Hoffnung rein und bestürzt wieder hinausspaziere.

Klar, "Übergröße" ist einfach "über" die "Normgröße" und da gibts wohl nicht soviel Kundinnen, wie aus dem Normgrößenmenschen rauszuholen ist.

Aber liebe Modeunternehmenmenschen, gebt doch einfach mal die Chance, mich eure Mode genauso anziehen zu lassen.

Katrin von Reizende Rundungen startete schon 2012 die Aktion Plus Size Wish List .
Es geht darum, eine Wunschliste aufzustellen, was im Plus Size Bereich so alles fehlt, was dringenst gewünscht wird oder natürlich auch, was unbedingt aus den Köpfen der Modeschöpfer über Plus Size'lers angeblichen Modegeschmack (wie Zelte & Säcke) verschwinden sollte.
 

Beim Modemarkt denke ich an den Hollister-Geschäftsführer-Heini, der selber sagt:
"Nur die Schönen und Dünnen sollen unsere Kleidung tragen."
What the fuck? Man reiche dem Mann einen Spiegel.

Gutzuschreiben wäre ihm höchstens, dass er sowas immerhin öffentlich zugibt.
Zara & Co. scheinen den Dicken ja auch keine Sympathie abzugewinnen.


Da schon fast ein Jahr vergangen ist, gibt es auf für Aktion natürlich schon einige Beiträge, die bei Kathrin schon aufgelistet sind (*Klick*) .

Und ganz toll sieht man an den Artikeln und Kommentaren, dass da Bedarf besteht und nicht irgendein Hirngespinst von ein paar bekloppten Bloggermädels ist, die die Welt an sich reißen wollen.


Deswegen möchte ich eigentlich nur auf eine Sachen eingehen, die mich sabbern lässt:



skorts streetstyle angucken? (*klick*)


Ja der Trend Skorts ging diesen Sommer fröhlich einher. Besonders dieser Origami-Schnitt von Zara war heißbegehrt und schnell ausverkauft.
Was sagt das uns? Es ist heißbegehrt und ausverkauft!
Im Herbst ging es jetzt weiter mit Skorts aus dickeren Stoffen.Im Winter gibts die wahrscheinlich aus Fell und Pelz, aber wieso macht es nicht Klick im Kopf der Plus-Size Labels?
Wieso hinkt die Mode hier so hinterher?
Ich wette, wenn überhaupt, kommt in ein bis zwei Jahren eine Skort in Übergröße raus.

Hängt euch doch nicht an diesem "dick sein und kaschieren" auf, das wollen wir doch gar nicht immer.


Wir wollen Mut und frischen Wind. 

Ich will Skorts-Wind!






Kommentare:

  1. davon hab ich ja noch nie was gehört :D die sehen aber ganz interessant aus auf jeden fall ;3

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe zwar nicht das probleme aber du hast recht. Wahre Worte !!

    http://bekki-secret.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin der Meinung, so ein Ding neulich irgendwo gesehen zu haben, aber vermutlich trügt mich auch nur meine Wahrnehmung und es war auf einem Blog und nicht in einem Online-Shop.

    Langsam aber stetig wird es besser. Steter Tropfen höhlt den Stein … oder so ähnlich. Wenn ich überlege, was es vor 10 Jahren noch in meiner Größe zu kaufen gab. Oi … 

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin voll und ganz deiner Meinung und finde diese Aktion echt klasse. Vielleicht werden die ein oder anderen Modemacher mal aufmerksam drauf. Ich finde es persönlich immer schade, dass ich als etwas dickere Person immer so Mutti-Mode tragen soll.... Nein, das mache ich sicher nicht mit. ;) Liebe Grüße, Christin

    AntwortenLöschen
  5. ich find die aktion von katrin auch super! (deswegen hab ich auch mitgemacht :3 )
    aber ich kann gut auf diese skorts verzichten - kanns mir bei dir aber richtig gut vorstellen

    AntwortenLöschen
  6. Finde diese Röcke auch echt klasse, wobei ich denke, dass sie für mich persönlich nicht das richtige wären.

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ach Du sprichst mir aus der Seele liebe Lina.... wenn ich in so manchen Laden gehe, in dem es Abteilungen für "Plus Größen" gibt und sehe dann diese verhüllenden Zelte oder gar "zipfelige asymetrische" Shirts, die garkeine Figur mehr sehen lassen, dann verlasse ich die Hallen fluchtartig...

    Warum kann man nicht einfach die aktuelle Mode - gleiche Schnitte, wie in "Normal"-Größen - aber eben einfach ein paar Nummern größer herstellen...? Seufz... ich gebe die Hoffnung nicht auf... sind ja auch nicht alle Kollektionen so schlimm, gibt ja inzwischen auch viel Schönes im Bereich Plus Size Mode...

    Übrigens, ich mag Deinen Blog total!

    Viele liebe Grüße,

    Loma x

    AntwortenLöschen